Die geschichtliche Entwicklung von Reimbold & Strick

1896 Gründung des Unternehmens durch Carl Reimbold und Adolf Strick.

Es wurde zunächst Zinnoxid hergestellt, das damals ein unverzichtbares Trübungsmittel für Emails und Glasuren war.
   
1945 Nachdem das Werk im 2. Weltkrieg völlig zerstört worden war,
begann der Wiederaufbau unter sehr schwierigen Umständen.
   
1970 Übernahme der Firma Heinz Welte, Ing.

Dies war die Keimzelle der heutigen Sparte "Welte Glasur und Farbe", die den Hobby- und Töpfermarkt mit einer breiten Palette gebrauchsfertiger Produkte bedient.
   
1974 Gründung der CCT (Colores Cerámicos de Tortosa, S.A.), die
sich auf Entwicklung, Produktion und Vertrieb anorganischer
Pigmente und Farben spezialisierte.
   
1985 Gründung der Reimbold & Strick Italia s.r.l. in Fiorano, die die
Produkte der CCT-Gruppe in Italien vertreibt.
   
1994 Einführung des Qualitätsmanagementsystems nach
DIN EN ISO 9001:2000
   
2005 Übernahme durch die weltweit agierende Torrecid, S.A.,
Alcora / Spanien.
   
2008 Verlagerung des Standortes von Köln-Kalk nach Köln-
Gremberghoven

Reimbold & Strick Hauptsitz in Köln



REIMBOLD & STRICK
Handels- und Entwicklungsgesellschaft
für chemisch-keramische Produkte mbH

Hansestr. 70
51149 Köln
Fon: +49 (0)2203-8985 0
Fax: +49 (0)2203-8985 260
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.